Noten

Die Geräte des Premium-Anbieters G+D sind allesamt mit Echtheitsprüfung ausgestattet und eignen sich zum präzisen Zählen und Überprüfen der Echtheit von Schweizer Banknoten und Fremdwährungen.

Die Maschine des Typs G+D BPS C1 ist mit einem Rejectfach für abgewiesene Noten ausgerüstet und kann bis zu 10 Währungen verarbeiten. Dank hochwertiger Sensorik mit Seriennummernerkennung und Barcodelesung sowie verschiedenster Betriebsmodi eignet sie sich insbesondere für die Prüfung der Qualität der Banknoten und deren Tauglichkeit für die Befüllung von Automaten.

Die Geräte der High-Tech-Serie G+D BPS C2 verfügen über ein Rejectfach und je nach Ausstattung über zusätzlich vier oder zwei Ablagefächer. Daher eignen sie sich insbesondere für die unterschiedlichsten Sortiervorgänge sowie für die schnelle und effiziente Tandembearbeitung verschiedener Einzahlungen.

Für die Verarbeitung von grossen Notenmengen ist die Maschine des Typs G+D BPS C5 das Nonplusultra. Sie kann bis zu 63000 Banknoten pro Stunde prüfen, zählen und sortieren und mit maximal 25 Ausgabefächern mit einem Aufnahmevolumen von jeweils bis 250 Noten bestückt werden.

PREMA vertreibt zudem die bewährten Notenzählmaschinen von BIMAC. Diese überzeugen mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis und einfacher Handhabung.

Die Maschine des Typs BIMAC B-666 verfügt über ein Rejectfach und ermöglicht das Zählen, Prüfen, Bündeln, Sortieren, Orientieren sowie Kopf-Kopf-Legen von gemischten Banknoten. Alle Funktionen sind für CHF, EURO, USD, GBP und JPY erhältlich.

Das Basismodell BIMAC B-600 verfügt über keine Echtheitsprüfung und ermöglicht die schnelle und zuverlässige Zählung von nach Stückelung sortierten Banknoten oder sonstigen Scheinen.

Das Angebot von PREMA Cash Handling Systems zur Verarbeitung von Banknoten umfasst zudem bewährte Vakuumzählgeräte in Tisch- oder Standhöhe zur blitzschnellen Zählung von Notenbündeln.